Erster CROSSMEDIA Marktplatz präsentiert zehn Games-Projekte

Donnerstag, 19.04.2012

Die fünfköpfige Jury hat zehn Spiele-Projekte für die Präsentation auf dem CROSSMEDIA MARKTPLATZ 2012 ausgewählt. Der branchenübergreifende Marktplatz findet erstmalig im Rahmen der Deutschen Gamestage in Berlin statt. Am 24. April 2012 erhalten in der schon zu DDR-Zeiten legendären Location „Café Moskau“ in der Berliner Karl-Marx-Allee die ausgewählten, hochqualifizierten Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Projekte vor ausgesuchten, potenziellen Finanzierern, Förderern, Publishern und anderen interessierten Branchenvertretern zu präsentieren.

G.A.M.E. - Bundesverband der deutschen Computerspielindustrie e.V. und Primehouse GmbH sind beeindruckt über das breite Spektrum der zehn ausgewählten Spiele-Projekte. Die Jury bestand aus Jochen Hamma – Fantastic Realms Interactive GmbH, Hendrik Lesser – remote control productions GmbH, Michael Rueger – Nextlevellab, Patrick Streppel – gamigo AG und Frank Stehling – Primehouse GmbH.  Ausgewählt wurden unter den in Berlin ansässigen Bewerbern die Game Developer Studios ChawaChawa.org mit dem gleichnamigen Browsergame „ChawaChawa.org“, die filmtank GmbH mit dem Strategiespiel „New Horizon“, die Eonblast Corporation mit dem Science-Fiction-Film und Adventure-Game Projekt „Solar Tribes“ und die sprylab technologies GmbH mit dem Augmented-Reality-Game Tripventure“.

Aus Bayern wird die bumm game GmbH das Point&Click-Adventure-Game „Bernd das Brot und die Unmöglichen“ vorstellen, sowie die Wolpertinger Games UG das 3D-First-Person-Puzzle-GamePhobos“ präsentieren.
Aus Nordrhein-Westfalen nimmt die Independent Arts Software GmbH mit dem Action-Game „Saber Rider and the Star Sheriffs“ teil, aus Hamburg präsentiert die Threaks GmbH das Music-Action-Adventure-Game „Beat Buddy“, aus Baden-Württemberg die Zeitland media & games GbR das Strategy-Role-Playing Browser-Game „Rust Raiders“, sowie aus Wien die ovos GmbH das 3D-Physics-Adventure-Game „Ludwig“.

Wir sind hocherfreut, wie gut unser Angebot für einen branchenübergreifenden Marktplatz angenommen wurde und sehen uns in unseren Bemühungen, Vertreter der verschiedenen Branchen an einen Tisch zu bekommen, bestätigt,“ so verlauteten einhellig die beiden Macher der Veranstaltung, Birgit Roth, Geschäftsführerin G.A.M.E und Frank Stehling, Geschäftsführer der Berliner Primehouse GmbH.

Unter den etwa 70 geladenen Gästen der geschlossenen Veranstaltung befinden sich Publisher wie Bigpoint genauso wie Venture Capital Spezialisten der Firma Salans LLP, Versicherungsspezialisten von Aon, Spezialisten für Micropayment von Atlas Interactive, IT-Spezialisten von velia.net und nicht zuletzt die Jury „Capital“ der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPGM. Komplettiert wird diese Liste von Vertretern der BerlinPartner GmbH, des Berliner Senats, TV und Kino Produzenten, Hörspielproduzenten, Vertretern der regionalen Filmförderungen aus Berlin, Bayern, Niedersachsen, Baden-Württemberg und NRW, sowie Vertretern der Frankfurter Buchmesse, der Commerzbank, der Landesbank Berlin und der Kanzlei Unverzagt von Have.